poppdesign

Menü

Ein besonderes Buchprojekt

“Haltet mich in gutem Gedenken”

Es ist mir ein persönliches Anliegen mit beizutragen und zu erinnern, wie die menschenverachtende Nazi-Politik tief in jede Familie hinein, gravierende Veränderungen mit sich brachte und Familien dadurch zerstört hat.

Erinnerung an Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus

Ein bewegendes Buch über die Opfer des Nationalsozialismus in Oberursel. Recherchiert und geschrieben von Angelika Rieber und Eberhard Laeuen. Es war wichtig, die Abbildungen der Originaldokumente so groß zu zeigen, dass man sie bequem lesen kann. Sie offenbaren in einer anschaulichen Weise die perfide und menschenverachtende Sprache der Nazis. Ein Gedenkbuch an eine Zeit, die wir nie vergessen sollten.

poppdesign-Gedenkbuch, Titel, Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Das im DIN A4 Format gestaltete Buch bietet genug Platz, neben den bewegenden Berichten über die Schicksale der Opfer, auch die Originaldokumente abzubilden. Die Abbildung des Opferdenkmals in Oberursel vor dem Haus „Feinberg“, Marktplatz 7 als Cover.

poppdesign-Gedenkbuch, Rubrikseite, Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Rubrikseite mit Originaldokumenten aus der Nazizeit

poppdesign-Gedenkbuch, Creizenach Doppelseite, Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Doppelseite als Beispiel, wie sich das Leben von Theodor Creizenach grundlegend verändert hat.

poppdesign-Gedenkbuch, Creizenach linke Seite, Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Ein Schicksal unter vielen.

poppdesign-Gedenkbuch, Creizenach rechte Seite, Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Seite rechts

poppdesign-Gedenkbuch, , Quelle: Herbert H. Popp - poppdesign

Abbildung der Originaldokumente